简体中文  |  English  |  Français  |  한국의  |  日本語 
Wuhan überblick
Geographische Lage
Für administrative Zwecke
Historische Entwicklung
Natürliche Ressourcen
Erdbeben in
Die verteilung der bevölkerung
Ethnische und Religiöse
Sprache und Kultur
- panorama
City - standard
2014 Klima
Wetter - katastrophen
Geschichte
Wuhan hat eine lange Geschichte. Schon vor 8000 ~ 6000 Jahren, nämlich in frühener und mitter Steinzeit gibt es Leuten in dieser Region des Wassernetzes, und sie bildeten die alten Zivilisation mit Steingeräten. An dem Longhu-See in dem Huangpi-Gebiet gibt es eine Stadt heißt Panlong, die in der Shang-Dynastie gebildet wurde und eine lange Geschichte von 3500 Jahren hat. Ende der  Han-Dynastie hieß Jiangbei Quyang-Kreis, Dunyang-Kreis, Hanjin-Kreis, Hanyang-Kreis (606 Jahren), Jiangnan hieß Runan-Kreis, Jiangxia-Kreis (589). Nach der Zeit von Han-Dynastie, Nord- und Süd-Dynastien, Yuan-Dynastie und Ming-Dynastie wurde Wuhan der Knotenpunkt von Wasser und Land und deswegen ist diese Stadt sehr beschäftig mit Geschäft.  Im Jahr von Chenghua, nämlich in der  mitte von Ming-Dynastie  änderte der Hauptfluss in Guishan von Hanyang seinen Eingang aus Norden, der früher aus Süden geflossen war, deshalb wurde die geografische Grundlage von Kingdoms Muster der drei Gemeinden gegründet. Ende Ming-Dynastie Anfang Ming-Dynastie war Hankou wegen des Geschäfts berühmt und wurde als „die vier Schüssel des Schatzes in der Welt“ mit Beijing, Suzhou, Fozhou bezeichnet sowie als „vier berühmte Gemeinden“ mit Zhuxian-Gemeinde, Jingde-Gemeinde und Foshan-Gemeide bezeichnet, so wurde Hankou „der am meinsten prosperierste Ort in Chu-Gebiet“. Kangxi 4 Jahre (1665) stellte die Qing-Regierung in Hanyang außerhalb des Baishan-Tempels „Changguan“, in der die inländischen Lieferanten für ihre Waren durch Steuern bezahlten. Xianfeng 7 Jahre (1857) wurden durch den Text von Hu-Guang Generalgouverneur insgesamt 10 Zölle wie Zongguan (heute in Shangchaan von Hankou), Hanguan (heute in Xiachaan) usw. gestellt. Nach der Unterzeichnung von „Vertrag von Tianjin“ wurde Hankou 1858 als einen externen Hafen geöffnet. Im März 1861 wurde Hankou offiziell eröffnet. Nach der Eröffnung schrieb Hu-Guang Generalgouveneur amtlich zu der Qing-Regierung, dass am 1. Januar 1862 Jianghangguan stellen und im nächsten Jahr offziell Zolls erheben sollte. Guangxu 25 Jahre (1899) wurde Hanshui von Norden aus Süden geteilt und Norden ist Xiaokouting, Zhisuo ist heute Hankou. Bis dann werden Hankou, Hanyang Distrikt und Wuchang Distrikt „drei Gemeinden“ bezeichnet. 1889 war Zhang Zhidong der Hu-Guang Generalgouverneur, er setzte in Wuhan die Verwestlichung „neue Politik“ durch und viele Fabriken und Schulen wurden gebildet, die neue Truppen wurden trainiert, damit wurden die nationalen Industrie entwickelt. Alle legten die Grundlage der Entwicklung für moderne Industrie in Wuhan und ließen Wuhan der Geburtsort der chinesischen mordernen Inustrie.

 Eine Ecke von zukünftlicen Stadt der Wissenschaft und Technologie

Am 10. Oktober 1911 bruch die Revolution von 1911 in Wuhan aus und Hubei Militärregierung wurde gegründet, damit wurde die letzte Feudaldynastie Chinas gestürzt. Im Dezember 1926 zog die nationalistische Regierung ihre Hauptstadt nach Wuhan. Im Januar 1927 wurden Hankou, Wuchang die Stadt Wuhan kombiniert und als Jingzhao Bereich bezeichnet. Am 16. Mai 1949 wurde Wuhan befreit und offiziell gebaut. Die Fusion von drei Gemeinden wurde als ein zentrale Gemeinde gebildet. Im Juni 1954 wurde sie die Hauptstadt der Provinz Hubei geändert, die im Mai 1984 von der ZK der KP Chinas, Staatsrat eine umfassende Wirtschaftsreform Pilotstadt und die Stadt auf der Planliste genehmigt. Im Dezember 1986 wurde sie vom Staatsrat als nationale historische und kulturelle Stadt benannt. Juli 1992 wurde sie vom Staatsrat als offene Stadt genehmigt.

Im Dezember 2007 stellte die Nationale Entwicklungs-und Reformkommission durch die Übereinstimmung vom Staatsrat einen Stadtkrei von Wuhan (befindet sich im Ost von Hubei Wuhan als Führer, und besteht aus neun Feldern, bzw. Huangshi, Ezhou, Huangtong, Xiaogan, Xianning, Xiantao, Qianjiang, Tianmen, usw., die Fläche davon betrug 58.000 m2 und die Bevölkerung war 31,23 Millionen, BIP (BIP) besetzte 61% der Hubei gesamten BIP, Hubei Wuhan Stadtkreis wurden von Industrie, Landwirtschaft, Transportverkehr und der beste Teil der Kultur und Bildung gesammelt). Laut der Übereinstimmung sollte dieser Stadtkreis eine experimentelle Zone der Revolution zugute der nationalen ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Gesellschaft bauen. Im Januar 2010 veröffentlichte der Staatsrat „Antwort auf die Genehmigung der Unterstützung von Bauen einer nationalen, innovativen und demonstrierten Zone in der neuen technologischen und industriellen Entwicklungszone am Ostsee“, damit wurde Hi-Te-Zone beim Ostsee sowohl neben Zhongguancun die zweite „nationale, innovative und demonstrierte Zone“, als auch der erste nationale, wirtschaftliche innovative und demonstrierte Zone im Zentralchina. Im November 2010 nehmigte der Staatsrat, dass Entwicklungszone in Wujia-Berg offiziell zur nationalen Entwicklungszone führte. Bisher gab es in der Stadt Wuhan formal drei staatliche Entwicklungszonen und drei Gemeinden wurden tripartite gleichgewichtig entwickelt. Im Mai 2013 wurde Wujia-Berg ökonomische und technologische Entwicklungszone durch die Genehmigung von Staatsrat offziell zu Wuhan Linkonggang Wirtschaftliche und technologische Entwicklungszone umbenannt.

Über diese Site
Kontakt | Ankündigung | Datenschutz
Alle Rechte vorbehalten Office Information Processing Center, CPC WuHan Ausschuss und Wuhan Stadtverwaltung